Asociación Juvance (Spanien)

Asociación Juvance (Spanien) ist in die arneitet im Wesentlichen mit jüngeren Erwachsenen, von denen viele benachteiligt sind, und konzentriert sich auf interkulturelles, kritisches Lernen, um die Lernenden zu befähigen, als aktive, kreative, reaktionsfähige und unterstützende Bürger zu handeln.

Geschichte

Die Juvance Association wurde im Sommer 2017 in Malaga im Süden Spaniens geboren. Es geht auf die Idee einer Gruppe von Menschen zurück, die sich aus ihrem von Martín Brotat geleiteten beruflichen Umfeld der Gesellschaft verschrieben haben. In seiner Verfassung befanden sich Universitätsprofessoren, Studenten, Geschäftsleute und Freiberufler.
Von diesem Moment an begann Juvance zu expandieren, sowohl in Bezug auf die Anzahl der Teilnehmer als auch auf die Aktivitäten.

Werte und Ziele

Ausgehend von der Vereinigung, die per Definition unpolitisch ist, werden im Rahmen der verschiedenen Tätigkeiten, die ausgeführt werden oder an denen sie beteiligt sind, die Werte gefördert, auf denen unsere Identität und unsere Einheit gegründet wurden.
Jene sind

  • Förderung und Verteidigung der universellen Menschenrechte
  • Förderung benachteiligter Jugendlicher und junger Erwachsener gegenüber Gesellschaft unddem Arbeitsmarkt. Aktive Wiedereintritt in das Berufsleben
  • Förderung des Unternehmertums
  • Andere Aktivitäten, die Fähigkeiten fördern und entwickeln